RIESS KELOmat
RIESS KELOmat RIESS KELOmat

Emaille ist genial!

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Produkt aus RIESS Premium Emaille interessieren.

Sie erhalten ein langlebiges, ökologisch erzeugtes, österreichisches Qualitätsprodukt, das mit hoher Sorgfalt in Handarbeit hergestellt wurde.

Handmade in Austria RIESS KELOmat

Was ist Premium Emaille?

Alles über RIESS Emaille

Emaille ist ein uralter Werkstoff – erste Funde von Emaille als Grabbeigabe in Mykene sind 3500 Jahre alt. Emaille war in vielen Kulturen im Schmuck- und Kunsthandwerk beliebt. Carl Peter Fabergé verwendete Emaille zur Verzierung seiner berühmten Ostereier aus edlen Materialien, die er zwischen 1885 und 1917 für die russischen Zaren fertigte.

Für Küchengeschirr wird Emaille seit Ende des 19. Jahrhunderts dank seiner rostfreien Oberflächenversiegelung, hoher Hygiene und leichter Reinigung geschätzt. Damals gelang der technologische Durchbruch, um die Elemente Glas und Eisen solide miteinander zu verbinden.

Emaille verbindet die positiven Eigenschaften von Glas und Stahl. Beim Verschmelzen dieser beiden Werkstoffe bei 850°C entsteht ein neuer Verbundwerkstoff mit Oberflächeneigenschaften, die kaum ein anderes Material erreicht.

Emaille ist schnitt- und kratzfest. Mit Messer, Gabeln oder Küchenhilfen können Sie bedenkenlos schneiden oder Speisen entnehmen. Emaille ist extrem hart, ein Sturz auf einen Boden kann die Emailleschicht jedoch beschädigen. Vermeiden Sie auch das kräftige Abklopfen mit harten Gegenständen am Rand des Geschirrs.

Es ist leicht zu reinigen, langlebig und bei entsprechender Pflege dauerhaft schön und glänzend. Emaille ist lichtecht und UV-Beständig. Die Leuchtkraft und die Schönheit aller Farben bleibt jahrzehntelang unverändert.

CO2-Neutral hergestellt RIESS KELOmat

Langlebige Qualitätsprodukte
umwelt- und menschengerecht produziert

Die Herstellung von RIESS Emaillegeschirr ist ökologisch, ressourcenschonend und in allen Phasen der Produktion auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit ausgerichtet. Die Produktion von RIESS Premium Emaille erfolgt CO2-neutral durch Ökostrom aus den drei eigenen Wasserkraftwerken. Näheres erfahren Sie in dem RIESS CSR Nachhaltigkeitsbericht.

Download Nachhaltigkeitsbericht RIESS KELOmat

Emaillegeschirr ist bei sorgsamer Behandlung extrem langlebig und wird zum Erbstück für Generationen.

RIESS KELOmat Green Brand RIESS KELOmat

Gebrauchshinweise für
Kochgeschirr aus Emaille

Die RIESS-Emaille-Produkte bereiten Ihnen lange Freude, wenn Sie folgendes beim Gebrauch beachten:

RIESS KELOmat
  • Vor dem ersten Gebrauch: Entfernen Sie bitte alle Folien und Aufkleber vom RIESS Kochgeschirr. Eventuelle Kleberückstände lassen sich einfach mit Speiseöl entfernen.
  • Erhitzen Sie das Emaille-Geschirr niemals ohne Inhalt – der Boden könnte sich verformen.
  • Emaille-Geschirre mit Kunststoffgriffen sind bis 180°C backofengeeignet. Emaille-Geschirr mit Metallgriffen ist jedoch uneingeschränkt für hohe Temperaturen im Backrohr geeignet.
  • Alle emaillierten Griffe und Deckel werden auf dem Herd und im Backrohr rasch heiß, denn sie sind im Kern aus Stahl. Der Gebrauch von Topflappen wird daher wärmstens empfohlen. RIESS hat einen hochwertigen Topflappen aus Velourspaltleder entwickelt, der mit hitzebeständigen Anti-Rutsch-Noppen ausgestattet ist. Das echte Naturprodukt ist bei 40°C in der Waschmaschine waschbar.
  • Emaille ist durch die Oberfläche aus Glas kratz- und schnittfest. Mit Messern, Gabeln oder Küchenhelfern können Sie bedenkenlos schneiden oder Speisen entnehmen. Falls dunkle Spuren sichtbar sind, ist das meist Metallabrieb von Edelstahlbesteck, der mit dem RIESS Emaillereiniger oder einer milden Scheuercreme leicht entfernt werden kann.
  • Vermeiden Sie den Aufprall mit harten Gegenständen/Böden oder das kräftige Abklopfen mit Metallküchenhelfern am Topfrand – dies kann zu Beschädigungen führen. Sollte trotz aller Sorgfalt Emaille im Außenbereich abplatzen, ist das nur optisch schade. Sie können das Geschirr ohne Bedenken weiterverwenden. Bei Abplatzungen im inneren Teil empfehlen wir das Produkt auszutauschen, da die optimale Hygiene nicht mehr gegeben ist.
RIESS KELOmat Leitbetrieb Österreich RIESS KELOmat

Pflege und Reinigung
Ihres RIESS-Emaillegeschirrs

Hier finden Sie einige Tipps zur richtigen Pflege und Reinigung. Das RIESS-Geschirr ist für den Geschirrspüler – am besten im schonenden Gläserprogramm – geeignet. Wir empfehlen jedoch die manuelle Reinigung für leuchtenden Glanz bis in die nächste Generation. Und so geht es am besten:

Manuelle Reinigung

RIESS KELOmat
  • Befüllen Sie das noch warme RIESS-Geschirr nach Kochen und Entleeren des Kochgeschirrs mit Wasser. Schon nach kurzer Zeit lassen sich die eingeweichten Speisereste mühelos entfernen.
  • Extrem festsitzende oder angebrannte Speisereste lassen sich durch kurzes Aufkochen mit Wasser und Spülmittel und anschließender Reinigung mit der glatten Seite des Putzschwamms oder weicher Bürste reinigen.
  • Vermeiden Sie bei der Reinigung folgende Produkte: Drahtbürsten, Stahlwolle, sandhaltige Scheuermittel und Putzschwämme mit Keramikpartikeln, welche die Oberfläche zerkratzen können, da sie härter sind als Glas. Das Emaille verliert dadurch seinen schönen Glanz. Die weitere Verwendung ist jedoch unbedenklich möglich.
  • Bewahren Sie Emailgeschirr – wie Glas – gut abgetrocknet auf. Sollten sich durch kalkhaltiges Wasser Flecken bilden, können diese mit Essigwasser mühelos entfernt werden.

Reinigung im Geschirrspüler

RIESS KELOmat
  • Vor dem Einräumen Speisereste oder Angebranntes (siehe manuelle Reinigung) entfernen und kurz mit warmem Wasser abspülen.
  • Verwenden Sie das schonende Gläserspülprogramm.
  • Bewahren Sie Ihr RIESS-Emaillegeschirr – wie Glas – gut abgetrocknet auf. Flecken durch kalkhaltiges Wasser können mit Essigwasser mühelos entfernt werden.
       
© www.MesserUndGabel.com (2015)